StudiumLehrveranstaltung
Technische Zuverlässigkeit

Technische Zuverlässigkeit

Nr. Vorlesungsverzeichnis: 31312

wöchentlich 2 Vorlesungs- und 1 Übungsstunde, Wintersemester

Die Veranstaltung Technische Zuverlässigkeit fokussiert auf Inhalte zu Lebensdauerabschätzungen und Risikoanalysen. Die Vorlesung baut auf den konstruktiven Fächern sowie dem Qualitätsmanagement aus dem Bachelor-Studium auf und vertieft diese mit dem Schwerpunkt der Betriebsfestigkeit.

MODULBESCHREIBUNG

Die Studierenden:

  • wenden grundlegende Statistik und Wahrscheinlichkeitsberechnungen an
  • bestimmen Systemzuverlässigkeiten und stellen diese anhand von Funktions- und Fehlerbäumen dar
  • führen an technischen Systemen Fehlerzustandsart- und auswirkungsanalysen durch
  • verwenden das Berechnungsmodell nach Wöhler und schätzen die mechanische Zuverlässigkeit eines technisches Systems ab

Modulinhalte:

  • Statistik
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Zufallsvariablen und Verteilungsfunktionen
  • Systemzuverlässigkeit
  • FMEA
  • Mechanische Zuverlässigkiet
  • Berechnungskonzept

Vorkenntnisse:

  • Konstruktionslehre I-IV
  • Qualitätsmanagement

Literatur:

  • Bertsche, B.; Zuverlässigkeit im Fahrzeug- und Maschinenbau; Springer Verlag; 2004
  • Grams, T.; Grundlagen des Qualitäts- und Risikomanagmeents; Vieweg Praxiswissen; 2008
  • Rosemann, H.; Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit technischer Geräte und Anlagen; Springer Verlag; 1981
  • Bourier, G.; Wahrscheinlichkeitsrechnung und schließende Statistik; Gabler; 2009

KURSANMELDUNG UND -MATERIALIEN

Weitere Informationen zu diesem Modul finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis und im Stud.IP.


IHRE BETREUERIN / IHR BETREUER

M. Sc. Jannik Schneider
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
M. Sc. Jannik Schneider
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter