Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IPeG - Institut für Produktentwicklung und Gerätebau
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IPeG - Institut für Produktentwicklung und Gerätebau
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Konstruktive Projekte

Ziel der Kurse

Erwerb der Grundlagen des Lesens und anschließendem selbstständigen Erstellen von technischen Zeichnungen, Aufbau von Getrieben unter Gesichtspunkten der Funktion und Lebensdauer.

Inhalt

Jeder Teilnehmer erhält die Aufgabe, eine fertigungsgerechte Einzelteilzeichnung von mehreren Teilen einer Baugruppe z.B. eines Getriebes individuell zu erstellen.

Es finden semesterbegleitend CAE-Übungen an PC-Arbeitsplätzen statt.

 

 

Bachelorprojekt " Optomechatronik erleben"

Die Studierenden bauen im Bachelorprojekt für ihren weiteren Studienverlauf wichtige Kompetenzen zum selbstständigen Arbeiten auf. Sie erhalten einen Einblick in das projektbasierte Arbeiten, indem sie Grundlagen des Ingenieurwesens transparent vermittelt bekommen und später selbst praktisch anwenden. Die Studierenden werden im Projekt befähigt, selbstständig arbeiten zu können, z.B. durch Aufbau von Problemlösungskompetenz, eigenständiges Recherchieren von Inhalten und sammeln von Erfahrungen im projektorientieren Arbeiten. Eingebunden in das Bachelorprojekt ist eine Impulsvorlesung zum allgemeinen Methoden des Projektmanagements. Darüber hinaus werden wichtige Softskills vermittelt, wie z.B. Arbeiten in Teams oder Präsentationstechnik.

Am IPeG wird im Rahmen des Projektes ein Smartphone-Zusatzobjektiv konstruiert. Die Studenten können zwischen einem Tele-, Makro- und Weitwinkelobjektiv wählen und müssen für das jeweilige Objektiv ein Gehäuse und eine Halterung am Smartphone konstruieren. Mittels additiver Fertigungsverfahren werden die konstruierten Prototypen hergestellt und anschließend von den Studenten auf Basis der gestellten Anforderungen validiert.

 

Veranstaltungszeiten:

Dienstags, 9:45-12:45 Uhr

Die Anwesenheit an allen Veranstaltungsterminen ist Pflicht!

 

Ansprechpartner: M.Sc. Marcel Philipp Held